AURISCON GmbH
Audits  Consulting  Risikomanagement

 

06.11.2019

Bundesministerium der Finanzen

Nichtbeanstandungsregelung bei Verwendung elektronischer Aufzeichnungssysteme ohne zertifizierte technische Sicherheitseinrichtung

Die technisch notwendigen Anpassungen und Aufrüstungen sind umgehend durchzuführen und die rechtlichen Voraussetzungen unverzüglich zu erfüllen. Zur Umsetzung einer flächendeckenden Aufrüstung elektronischer Aufzeichnungssysteme wird es nicht beanstandet, wenn diese elektronischen Aufzeichnungssysteme bis zum 30. September 2020 noch nicht über eine zertifizierte technische Sicherheitseinrichtung verfügen.

Mehr Information


05.11.2019

Stoffels & Barck GbR

Deutsche Fiskal: Zertifizierungsprozess für Fiskal Cloud läuft planmäßig

Die Deutsche Fiskal bietet gemeinsam mit der Bundesdruckerei-Gruppe mit Fiskal Cloud eine reine Cloud-Lösung und mit Fiskal Cloud Offline eine Lösung für nicht permanent online angebundene Aufzeichnungssysteme (z.B. Kassen) an. Die Deutsche Fiskal erwartet, bis zum 1. April 2020 die vorläufige Zertifizierung ihrer Cloud-Lösung zu erhalten.

Mehr Information


28.10.2019

b-wise GmbH

Hard- oder Software-Lösung: Die TSE kommt

Damit eine transparente Geschäftsabwicklung gewährleistet ist, muss eine technische Sicherheitseinrichtung (TSE) an das Kassensystem angeschlossen werden. Diese Einrichtung kommt entweder als Hardware, die physisch mit dem System verbunden werden muss, oder in Form einer Cloudlösung.

Mehr Information


22.10.2019

Bund der Steuerzahler Deutschland e.V.

Fristverlängerung für die Einrichtung einer Technischen Sicherheitseinrichtung bei Registrierkassen

Kassen, die bereits Einzelaufzeichnungen speichern können, aber nicht durch ein zertifiziertes Sicherheitssystem aufrüstbar sind, erhalten eine Gnadenfrist und dürfen noch bis Ende 2022 im Betrieb eingesetzt werden. Dies gilt jedoch nur für Kassensysteme, die zwischen dem 26.11.2010 und dem 31.12.2019 angeschafft wurden. 

Mehr Information


17.10.2019

Ready2Order

Gibt es bereits zertifizierte TSE Anbieter?

Aktuell gibt es noch keine zertifizierten Anbieter für eine Technische Sicherheitseinrichtungen (TSE). Es gibt viele Anbieter einer TSE die sich aktuell im Zertifizierungsprozess befinden, doch noch keiner davon ist auch tatsächlich zertifiziert.

Mehr Information


10.10.2019

Sharp Business Systems Deutschland GmbH

Was droht bei Verstößen gegen die Kassensicherungsverordnung?

Entspricht das eingesetzte elektronische Kassensystem nicht den gesetzlichen Anforderungen, muss der Betroffene mit hohen Strafzahlungen rechnen.  Verstöße können mit einer Geldbuße von bis zu 25.000 Euro geahndet werden.

Mehr Information (PDF)


09.10.2019

Bayerisches Landesamt für Steuern

Meldepflicht für elektronische Kassensysteme

Ab dem 1. Januar 2020 müssen Steuerpflichtige ihr elektronisches Aufzeichnungssystem an die Finanzämter melden. Betroffen sind vor allem Kassensysteme. Dem zuständigen Finanzamt sind unter anderem die Art und Anzahl der im jeweiligen Unternehmen eingesetzten elektronischen Aufzeichnungssysteme und der zertifizierten technischen Sicherheitseinrichtungen (TSE) mitzuteilen. Die Meldung an das Finanzamt ist nach der gesetzlichen Regelung ausschließlich mittels einem amtlich vorgeschriebenen Vordruck möglich. Dieser steht derzeit noch nicht zur Verfügung.

Mehr Information


27.09.2019

Kassensystemevergleich

Brauche ich ab 2020 ein neues Kassensystem?

Ob ab dem 01.01.2020 ein neues Kassensystem benötigt wird, hängt im Wesentlichen davon ab, wann das bislang eingesetzte Kassensystem angeschafft wurde.

Mehr Information


25.09.2019

HOGAPAGE Media GmbH

KassenSichV2020: Nachgefragt bei Stefan Brehm von Gastrofix

Daten, die durch eine elektronischen Registrierkasse, erfasst werden, sind ab dem 01.01.2020 mit einer zertifizierten technischen Sicherheitseinrichtung (TSE) zu schützen. Diese Daten sind dem Finanzamt anlässlich einer Außenprüfung oder einer Nachschau über eine einheitliche digitale Schnittstelle (§ 4 KassenSichV) zur Verfügung zu stellen.

Mehr Information


10.09.2019

SDS-Kassensysteme

Was ist ein nachrüstbares elektronisches Aufzeichnungssystem gemäß BSI TR-03153?

Von den neuen Regelungen betroffen sind alle elektronischen Aufzeichnungssysteme, mit denen Bareinnahmen erfasst werden.
Der Handel ist genauso betroffen wie Kosmetiker, Friseure, Bäcker, Fleischer, Döner, Imbiss, Gastronomen, Handwerker, etc.:

„Elektronische Aufzeichnungssysteme im Sinne des § 146a Absatz 1 Satz 1 der Abgabenordnung sind elektronische oder computergestützte Kassensysteme oder Registrierkassen…“

Mehr Information


09.09.2019

OktoPOS Solutions GmbH

Was ist die Kassensicherungsverordnung?

Die Kassensicherungsverordnung ist eine Verordnung des Finanzministeriums, die neue Standards zur Verhinderung von Manipulationen an Registrierkassen verbindlich vorschreibt. Die KassenSichV vom 26.9.2017 basiert auf dem Gesetz zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen. Dieses Gesetz wird auch Kassengesetz oder KassenG genannt.

Mehr Information


14.08.2019

Deutscher Fachverband für Kassen- und Abrechnungssystemtechnik e.V. (DFKA)

Anbieter von Kassensystemen haben mit der technischen Umsetzung der neuen gesetzlichen Anforderungen begonnen

Nachdem jetzt die letzten erforderlichen Dokumente veröffentlicht wurden, haben Anbieter von Kassensystemen mit der technischen Umsetzung der neuen gesetzlichen Anforderungen begonnen. Trotz einer erwarteten Übergangsregelung bleibt der Zeitdruck dafür sehr hoch.

Mehr Information


14.08.2019

Deutscher Fachverband für Kassen- und Abrechnungssystemtechnik e.V. (DFKA)

Einheitliches Sicherheitsmodul in Kassensystemen schützt künftig vor Kassenmanipulation

Seit Beginn der Umstellung der Registrierkassen und Kassensysteme auf elektronische Systeme, sind wachsende Bemühungen zur Manipulation der Kassendaten zu verzeichnen. Hierbei hilft in erster Linie ein einheitliches, vom Hersteller unabhängiges Sicherheitsmodul.

Mehr Information


13.08.2019

IWW Institut für Wissen in der Wirtschaft

Die Zertifizierung und ihre Umsetzung gemäß BSI TR-03153

Ab dem 1.1.2020 müssen alle elektronischen Kassensysteme mit einer vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zertifizierten technischen Sicherheitseinrichtung (TSE) ausgestattet sein. Dank des BMF-Schreibens zur Anwendung des § 146a AO und der technischen Richtlinie des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI TR-03153 - Technische Sicherheitseinrichtung für elektronische Aufzeichnungssysteme) ist bekannt, welche Anforderungen die Finanzverwaltung und das BSI an eine solche TSE stellen.

Mehr Information